Über das Bündnis

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 20a
Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung.

Warum es uns gibt

Die menschengemachte, globale Klimakrise ist inzwischen auch für die Hallenser*innen deutlich sichtbar geworden. Die letzten Jahre in Deutschland waren gekennzeichnet durch Temperaturrekorde, Extremhitze, Dürre, Baumsterben, Waldbrände, aber auch mehr Extremwetter. In der Stadt Halle haben sich, zum Teil inspiriert durch Greta Thunberg und die Fridays for Future Bewegung, etliche Gruppen gebildet, die aktiv etwas gegen die Zerstörung der Natur, die Klimakrise und die Benachteiligung von Menschen in unserer Gesellschaft tun wollen. Um diese Arbeit für ein lebenswertes Miteinander in Halle noch effektiver zu gestalten haben wir das Klimabündnis gegründet.

Was wir wollen

Wir wünschen uns eine Stadt Halle die kulturell und wirtschaftlich floriert, die möglichst bald klimaneutral, sehr grün, gesund, solidarisch, für alle erlebnisreich, aber auch erholsam ist.

Die Zeit drängt. Die zwanziger Jahre unseres 21. Jahrhunderts sind von zentraler Bedeutung, wenn aus der Klimakrise nicht schon bald eine globale Klimakatastrophe werden soll. Die Stadt Halle kann und muss bis 2030 klimaneutral werden. Wir wollen, dass unsere Kinder und Enkel*innen auch noch eine gesunde Welt mit intakter Natur erleben dürfen. Das ist zwar bereits seit 1994 in Artikel 20a unseres Grundgesetzes verankert (https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2013/47447610_kw49_grundgesetz_20a-213840), aber die Politik handelt leider bisher nicht wirklich danach. Deshalb müssen wir Bürger dringend selbst aktiv werden.

Wer wir sind

Im Klimabündnis arbeiten verschiedenste Gruppen aus Halle zusammen, um unsere Stadt und die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Die Mitglieder des Klimabündnisses sind (alphabetisch):

Wer mitmachen kann

Jede und jeder der unsere Werte, die in unserer Charta weiter erläutert sind, teilt ist herzlich eingeladen bei uns mitzumachen, als Gruppe oder als einzelner Mensch. Jegliche Form von Gewalt, Rassismus, Ausgrenzung lehnen wir entschieden ab. Wir sind überparteilich und unabhängig. Parteien sind als Gesprächs- und Kooperationspartner sehr willkommen, aber nicht Teil unseres Bündnisses.